Einlagen für Fersensporn/ Fersenreizung

Wenn Sie an immer wiederkehrenden Fersenschmerzen leiden, sollten Sie das auf jeden Fall von einem Mediziner abklären lassen.
Wenn Ihre Ärztin/ Ihr Arzt Ihnen eine Einlage verordnet, dann sind Sie bei uns richtig. Wir haben seit über 30 Jahren erfolgreich Fersensporn und Fersenreizungen um Sohlenbereich behandelt.

Was wird gemacht?

Es wird als erstes ein Fußscan (ein elektronischer Abdruck, der die Fußunterseite abbildet) gemacht.
Das ist völlig schmerzlos und funktioniert mit Licht, also ohne irgendwelche andere Strahlung.
Dann werden die schmerzenden Stellen vermerkt, und anhand des Abdruckes die Einlage gefertigt.

Im Bild sehen Sie den Rohling einer Fersensporneinlage, der halb fertig ist. Man kann die Polsterung (in Rot) gut erkennen.

Als Abdeckung  kommt fußseitig dann ein weiterer, langsohlig gepolsterter Bezug darüber.

Lassen Sie sich bei uns unverbindlich beraten- das machen wir für Sie gern.


Wenn Sie fersenentlastende Einlagen benötigen, können wir Ihnen eine Vielzahl von Schuhen anbieten, die dafür geeignet sind.
Voraussetzung dafür ist ein herausnehmbares Fußbett. Das ist z.B. bei den folgenden Marken gegeben: Ecco, Josef Seibel, Legero, Waldläufer, Finn Comfort.

Preis auf Anfrage
  • Sofort verfügbar
Bewertungen
Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.